Artikel mit dem Tag "Amphibien"



17. Februar 2015
Für die kommende Krötenwanderung suchen wir noch Helfer die die Krötenzäune betreuen. Aufgabe wird sein die an den Zäunen angebrachten Sammelbehälter regelmäßig zu leeren und die Amphibien so sicher auf die andere Strassenseite zu bringen. Gesucht werden Betreuer in Marienheide, Wipperfürth und Wiehl. Die Einsätze finden in den frühen Morgenstunden und Abends statt.

10. April 2014
Frösche, Molche und Co. sehen wollten Anfang April etwa 35 Teilnehmer einer Amphibienführung in Gummersbach. Besonders die vielen Kinder freuten sich über Kaulquappen in Becherlupen, eine hüpfenden Frosch, sowie eine Erdkröte und Molche, die sie auch in die Hand nehmen durften. Außerdem wurde ein Krötenzaun gezeigt der Aufbau und die Kontrollen erklärt. Hier konnte Fachmann Marko Prietz nicht nur viele Fragen beantworten, sondern freute sich auch über die große Resonanz der Teilnehmer.

01. März 2013
Amhibienschützer im NABU - Oberberg auf neue Saison eingestimmt - der Frühling kann kommen Am vergangenen Mittwoch Abend trafen sich rund 50 engagierte Personen, denen die Amphibien des Oberbergischen am Herzen liegen. Der NABU Oberberg hatte eingeladen zum Informationsaustausch. Wissenswertes über die heimischen Amphibien wurde zunächst im Rahmen eines Vortrages vermittelt: welche Arten kommen bei uns vor, wie werden Frosch und Kröte unterschieden, für welche Art ist der Laichballen oder...

18. Februar 2013
Wohin mit den Kröten? NABU zeigt wie geht Amphibienschutz! Bald ist es wieder soweit, die Temperaturen steigen, die Sonne scheint länger und der Frühling sendet die ersten Vorboten auch ins Oberbergische. Das ist dann auch das Startsignal für die ersten Amphibien, die Winterstarre zu überwinden und die Teiche und Tümpel zu stürmen. Leider werden bei dieser einsetzenden Massenwanderung immer wieder viele Tiere überfahren, die Wenigsten wissen, dass allein der Luftzug eines fahrenden PKW...

02. März 2012
Nachdem nun selbst im verhältnismäßig hoch gelegenen Merkausen die ersten 25 Erdkröten an Bord von NABU-Aktiven die Straße queren konnten, dürfen wir auch in Oberberg die Krötensaison offiziell eröffnen. Aus dem gesamten Kreisgebiet erreichen uns Meldungen über wandernde Amphibien. Viele dieser Wechsel werden bereits von Ehrenamtlern betreut, einige benötigen noch helfende Hände und sicher gibt es noch so manch uns bisher unbekannte Amphibienstraße. Die liebenswerten Tiere müssen...