2021 · 23. Juli 2021
Nein wir sind nicht umgeschwenkt auf Süßigkeiten, wir bieten etwas für Pferde! Gutes Heu von artenreichen Wiesen des Oberbergischen . Gestern waren unsere Landwirte und ehrenamtliche Helfer des NABU-Oberberg unterwegs in der Heuwerbung. Überwiegend sogenannte HD Kleinballen wurden gestern gepresst. Diese wiegen ca. 15 kg und sind damit auch ohne Maschineneinsatz händelbar. Allerdings fiür die Heuproduzenten auch eine personalintensive Angelegenheit.

Engelskirchen aktiv · 16. Juli 2021
Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommertag am Bach zu forschen, zu spielen und zu entdecken? Komm mit auf die Reise des Wassertropfens und lerne die Bewohner in der Leppe kennen! Hier darfst Du selber nach Wassertieren suchen und diese sogar bestimmen Termin:

2021 · 09. Juli 2021
In diesem Jahr scheint es gute Erträge bei der Heuwerbung zu geben. Wir warten aber derzeit noch auf eine passende Schönwetterperiode. Nur wenn es eine stabile Wetterlage gibt gelingt es auch gutes und trockenes Heu einzufahren. Derzeit nutzen wir das instabilere Wetter noch um weiter die beteiligten Flächen auf Schadkräuter zu kontrollieren und diese zu beseitigen.

2021 · 07. Juli 2021
Zur jährlichen gemeinsamen Exkursion trafen sich Landwirte vom Verband für landwirtschaftliche Fachbildung ( VLF) NRW, Vertreter der Biologischen Station Oberberg, des Oberbergischen Kreises und des NABU Oberberg. Zunächst besuchte man das Wacholdergebiet in Reichshof - Wildberg. Dort wurde die Historie der Wacholdergebiete erläutert. Diese entstanden durch sehr intensive Nutzung der Wälder durch die Landwirtschaft. Der magere Oberboden wurde abgeplaggt um als Einstreu in den Ställen zu...

Aggerbriefe · 02. Juli 2021
Friedrich Meyer, Flussgebietskoordinator des Wassernetzes NRW hat eine Stellungnahme zum Entwurf des 3. Bewirtschaftungsplans NRW PE_SIE_1200: Agger mit Staustufen und Wiehl verfasst: Die Herstellung der Durchgängigkeit durch Rückbau der Querbauwerke ist die zentrale Aufgabe zur Herstellung eines guten Zustandes an oberer Agger und Wiehl Vorbemerkung: Für eine Stellungnahme zum Entwurf des 2. Bewirtschaftungsplans hatten sich im Jahre 2014 Vertreter von Angelvereinen sowie der Kreisverbände...

2021 · 11. Juni 2021
In den letzten Tagen waren die Aktiven der Ortsgruppe Gummersbach auf zwei Wiesen tätig. Unterhalb der Aggerstaumauer wurde vor einem Jahr von der Aggerenergie eine Wildgehölzhecke angelegt, um die sich die Ortsgruppe kümmert. Und oberhalb des Freibads Bruch haben die Gummersbacher 2019 selbst eine etwa 60 m lange Hecke gepflanzt. Durch den vielen Regen in diesem Frühjahr sind die Heckenpflanzen, aber auch die Gräser und Wildkräuter, gut gewachsen, so dass das Freischneiden der jungen...

2021 · 11. Mai 2021
Wie in den vergangenen Jahren auch ruft am 2 Maiwochenende der NABU wieder zur großen Vogelzählung auf. In 2020 war die Teilnahme rekordverdächtig, nun kann sie noch getoppt werden. Vom 13. bis 16. Mai kann jeder eine Stunde lang zählen und seine Beobachtungen melden. Wie das im Einzelnen funktioniert erfahren Sie hier. Mitmachen kann man online oder auch telefonisch. Also nutzen Sie die Gelegenheit und schauen mal in Garten oder einfach mal aus dem Fenster.

2021 · 02. Mai 2021
Anfang Mai fanden sich einige Aktive aus Gummersbach zusammen um einer Streuobstwiese im Bestand der Stadt Gummersbach etwas Pflege angedeihen zu lassen. Unter Beachtung der aktuellen AHA Regeln und entsprechender Umsetzung konnte man heranwuchernde Brombeeren wieder zurückdrängen. Auch Wildlinge wurden zurück geschnitten und der Müll auf der Fläche eingesammelt. Initiiert wurde die Aktion von Marko Prietz der sich erfreut zeigte über die Resonanz der Helfer.

Engelskirchen aktiv · 19. April 2021
Mehr als 20 NABU Mitglieder, Freunde und Kinder waren von 8 Standorten Corona-conform mit Masken unter strenger Einhaltung der Abstandsregeln in 2er Trupps oder familiär unterwegs. An unterschiedlichen Standorten von Engelskirchen über Ründeroth, Bickenbach bis Loope, auch am Aggerufer selber, wurde gesammelt. Vor allem an Straßenrändern haben wir jede Menge von Autoreifen über Verkehrsschilder, Fast Food Packungen, bis hin zum Schmuckkästchen mit Inhalt und viel Plastik alles Mögliche...

2021 · 19. April 2021
Die Akteure der Modellregion Bergisches Land rufen auf zu einem Wettbewerb der landwirtschaftlichen Betriebe. Gesucht wird der Hof der Vielfalt, ein typischer Oberbergischer Bauernhof, der Lebensraum bietet für viele unterschiedliche Tier- und Pflanzenarten. Mitmachen können landwirtschaftliche Betriebe aus der Region. Bewertet wird die Hofstelle und ein Umkreis von 200 m um den Betrieb herum. Mehr Infos finden Sie entweder bei uns unter Modellregion, oder bei der Biologischen Station...

Mehr anzeigen