2022 · 18. August 2022
Nach der erfolgreichen Heuwerbung 2022 haben wir die ersten Rundballen Magerwiesenheu auf den Weg gebracht. Die ersten zwei Volumenzüge wurden mit jeweils 40 Rundballen beladen. Damit gingen dann 19 Tonnen von Heu auf die Reise. Die Reise geht ins Rheinland zu einem langjährigen Stammkunden.

Batnight im August
2022 · 15. August 2022
(tmc) Seit 26 Jahren findet am letzten Wochenende im August die Internationale Bat Night statt: in ganz Europa sind Ehrenamtler*innen und Hauptamtler*innen im Fledermausschutz aufgerufen, bei Exkursionen, Vorträgen oder anderen Veranstaltungen auf Fledermäuse, ihre Biologie, die Gefährdungen und ihren Schutz aufmerksam zu machen. Wissen Sie, wie viele Junge ein Fledermaus-Weibchen im Jahr bekommt? Wissen Sie, wo Fledermäuse ihre Quartiere haben? Was fressen Fledermäuse? Warum sind sie...

Naturbeobachtungen · 08. August 2022
tolles Bild von Peter Schuster aus Müllenbach. Erdhummeln auf der Kugeldistel.

Toller Erfolg im Artenschutz
2022 · 03. August 2022
Wenn Landwirte, Naturschützer und Biologische Station in Oberberg an einem Strang ziehen kommt was Tolles dabei heraus. Auf zwei Feldern in der Gemeinde Reichshof konnte man vor einiger Zeit Rufe hören die man im Oberbergischen schon lange nicht mehr gehört hat. Der kleinste europäische Hühnervogel, die Wachtel, war zurück. Für die Naturschützer eine Sensation im Getreidefeld.

Naturbeobachtungen · 02. August 2022
Aus Reichshof erreicht uns die Beobachtung einer Wespenspinne im Sonnenschirm. Der Kommentar "der Schirm muss wohl aufgespannt bleiben" ;-)

Artenvielfalt auf Heuwiesen - Heuwerbung 2022
2022 · 26. Juli 2022
Seit 2013 unterstützen wir die Landwirte im Erhalt artenreicher, traditionell genutzter Heuwiesen. Auf diesen Flächen findet man eine bunte Artenvielfalt an Insekten und Kleinlebewesen. Mit unserem Konzept zur Zertifizierung des Heus, der späten Mahd unterstützen wir auf der einen Seite das aussamen und damit den Erhalt von Flockenblumen, Wilder Möhre und anderen Arten. Mit einer Wiesenbeschreibung für jede Fläche erhalten die Heuabnehmer viele Informationen.

15. Juli 2022
(bmr) Unterstützt von der Biostation Oberberg und Kerstin Kiani durften wir erneut am Looperbach beim Haus Lichtbrücke zu Gast sein. Es galt, nebst Spaß und Spiel die Artenvielfalt der Bergischen Bäche zu erkunden. Denn viele der Bachbewohnenden sind nicht so offensichtlich und mit bloßem Auge wahrzunehmen wie Fische, Lurche oder Schlangen. Nicht minder spannend war es folglich für die Teilnehmenden, sich mit Sieb, Pinsel und Eimern auf die behutsame Suche im Bach und unter Steinen nach...

2022 · 13. Juli 2022
Macht uns stark - werdet Mitglied! So rufen wir derzeit auf uns zu unterstützen. Probleme gibt es genug, vom Artensterben bis zum Klimawandel. Auch Oberberg ist betroffen. Um unseren Aktivitäten mehr Gewicht zu verleihen, suchen wir Mitglieder. Sowohl Menschen die anfassen und uns tatkräftig unterstützen als auch finanzielle Unterstützung. Aus diesem Grund führen wir unsere Mitgliederwerbung von Mai nun weiter.

Naturbeobachtungen · 04. Juli 2022
Da wächst eine neue Generation von Jakobskrautbären heran! Eine Falterart die liebend gern an dem giftigen Jakobskreuzkraut frisst ohne das es ihr schadet. Probleme haben dann aber deren Fressfeinde indem sie das im Körper der Raube angesammelt Gift aufnehmen. Die lebertoxischen Pyrrolizidine führen dann sehr schnell zum Tod des Jägers. Aufgrund dieser Tatsache gibt sich die Raupe auch gar keine Mühe sich zu tarnen. Die auffälligen Warnfarben sollen sagen: „Mich zu fressen ist...

Naturbeobachtungen · 27. Juni 2022
Was ist denn da passiert? Da hängt ein großes Insekt aufgespießt auf dem Stacheldraht! Wer war dieser Verbrecher? Hat jemand eine Beobachtung gemacht und kann zur Aufkläung beitragen? Die Auflösung lautet: Der Neuntöter wars! Seinen brutal klingenden Namen erhielt der Neuntöter aufgrund seines Beuteverhaltens. Als Nahrungsreserve beziehungsweise zur Bearbeitung spießt er Insekten, kleine Vögel oder Mäuse auf Dornen oder spitze Zweige auf.

Mehr anzeigen