· 

Durstige Jung-Hecke gewässert

Die Aktiven aus GM wässern die Hecke ( A. Barth)
Die Aktiven aus GM wässern die Hecke ( A. Barth)

In einem spontanen Einsatz kümmerte sich der NABU Gummersbach am 30.5. um eine durstige junge Hecke, die die Aggerenergie im März auf einem ihrer Grundstücke hatte pflanzen lassen. Zur ökologischen Aufwertung ihrer Grundstücke hatte die Aggerenergie den Rat des NABU eingeholt, der auf einer Gummersbacher Fläche eine Wildgehölzhecke vorgeschlagen hatte.

Aufgrund der Trockenheit war ein Einsatz mit Freischneiden und Gießen der jungen Pflanzen dringend nötig geworden. Sonst hätten die jungen Hecken-Pflanzen den Regen der letzten Tage wohl nicht mehr erlebt.
Für Unterstützung dabei danken wir der Baumschule Werner.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0