· 

Nächste Waldwanderung Klause V

auf einer vorhergehenden Wanderung wurde der Flächenverlust und die Höhe der geplanten Aufschüttung verdeutlicht
auf einer vorhergehenden Wanderung wurde der Flächenverlust und die Höhe der geplanten Aufschüttung verdeutlicht

Die 12. "Klause V"-Waldspaziergang am Sonntag, den 23.08.2020, 10.00 Uhr einladen. Dazu wurden  der amtierende Landrat Jochen Hagt (CDU) sowie die sich bewerbende Landratskandidatin Tülay Durdu (SPD) für den Oberbergischen Kreis eingeladen, um über die ökologischen/klimatischen Zusammenhänge und mit den Vertretern der Politik über ihre Positionen zu sprechen. Beide bewerben sich für das Landratsamt im Oberbergischen Kreis bei der Kommunalwahl 2020.

 

 Informiert wird über die Ausmaße und Folgen dieser schädigenden Maßnahme. Die geplante Abholzung von mehr als 25 ha Wald mit einer Gesamtschädigung von fast 35 ha Landschaft wäre im OBK eine der gravierendsten Eingriffe in den Ökobestand seit Jahrzehnten.

 

Fragen an die Politik sind ausdrücklich erwünscht. Auf die Einhaltung der Corona-Bestimmungen wird geachtet. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit. Die Dauer des Termins wird maximal 1,5 Stunden betragen, Treffpunkt ist um 10:00 Uhr Ecke Schlosserstr./Sattlerweg (gegenüber der Autowaschanlage). Die Wanderung wird vom NABU Oberberg, sowie der interkommunalen Interessengemeinschaft (Bürgerinitiative) ausgerichtet.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0