Landschaftstag am Schloss Homburg

die NABU Seite der Modellregion (NABU)
die NABU Seite der Modellregion (NABU)

Wieder einmal strömten viele Menschen zum Bergischen Landschaftstag am Schloss Homburg. Vor der schönen Kulisse des Schlosses waren wieder viele Aussteller angereist. Das Thema Wasser wurde von vielen Akteuren auf die ein oder andere Art präsentiert. Auf dem Stand der "Modellregion Bergisches Land" standen wieder Landwirte und Naturschützer gemeinsam um auf Themen aufmerksam zu machen die uns gemeinsam beschäftigen. Hier ging es in zahlreichen Gesprächen um die Kehrseite des Wassers - die Trockenheit der vergangenen Jahre.

hier kann man das Fichtensterben gut sehen ( dh)
hier kann man das Fichtensterben gut sehen ( dh)

"Der Klimawandel hat uns alle erreicht, hier sieht man die Auswirkungen auf den Wald" so Michael Gerhard vom NABU Oberberg. Wie wird sich die oberbergische Waldlandschaft in den nächsten Jahren verändern, gibt es Lösungsansätze zur ökologisch sinnvollen Waldbewirtschaftung? waren Fragen die immer wieder gestellt wurden. Auch das Thema Erweiterung Gewerbe- und Industrieflächen wie Klause V in Lindlar kam bei vielen Fragen durch. Wir verstehen in diesen Zeiten nicht wie man noch zusätzlich Waldflächen vernichten kann wo doch schon viele Wälder schon im Sterben begriffen sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Brennnessel 2019

NABU Oberberg Kurznachrichten

Ihre Stimme pro Natur

Naturbeobachtungen

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS