NABU GM lädt ein zur Heckenpflanzung

Hagebutte im Reif, ( NABU/ E. Neuling)
Hagebutte im Reif, ( NABU/ E. Neuling)

Eine Hecke aus heimischen Wildsträuchern bietet für Vögel und Insekten in allen Entwicklungsstadien ein unerschöpfliches Nahrungsangebot. Deshalb pflanzt die Ortsgruppe Gummersbach des NABU Oberberg am Samstag, 23. März eine etwa 60m lange Hecke aus heimischen Wildgehölzen wie Schlehen, Weißdorn, Hundsrose etc. am Rand einer Wiese nahe der Aggertalsperre. Um die über 100 Pflanzen in zwei Reihen sollen an diesem Vormittag gepflanzt werden. Wer helfen möchte ist herzlich willkommen!

Schwarzdornhecke ( NABU Klose_Oscar)
Schwarzdornhecke ( NABU Klose_Oscar)

 

Auch bleibt sicher noch ein wenig Zeit um mit den Fachleuten vom NABU über die richtige Planung und Anlage natürlicher Hecken als Lebensraum für Tiere und Pflanzen zu sprechen. Auch für den eigenen Garten lassen sich hier wertvolle Tipps ergattern.

Wir würden uns freuen, Sie dort begrüßen zu dürfen, um den Wert heimischer Sträucher auch im eigenen Garten weiter bekannt zu machen. Bitte denken Sie an geeignete Kleidung / Schuhwerk. Wer helfen will bitte auch sofern vorhanden Handschuhe und Spaten nicht vergessen.

 

Ihr Ansprechpartner: Marko Prietz

 Ort der Aktion: Gummersbach-Bruch, Kreuzung „Am Buchhagen“ - „Am Vorbecken“ (Treffpunkt: Parkplatz direkt am Freibad).

 

Zeit: 23. März, ab 10 Uhr bis ca. 12 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerd gutschank (Freitag, 22 März 2019 14:39)

    Hatten Sie freiwillige Helfer? Wir vom Nabu Wolfsburg standen bei einer Heckenpflanzung mit 800 Gehölzen komplett allein da.
    Würde mich interessieren, wie es bei Ihnen lief.
    GG

Brennnessel 2019

Apell unterzeichnen

NABU Oberberg Kurznachrichten

Ihre Stimme pro Natur

Naturbeobachtungen

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS