Der NABU Oberberg möchten Sie kennenlernen. Am 7. Juni auf Schloss Homburg

Amphibienschutzzaun betreut von NABU Aktiven
Amphibienschutzzaun betreut von NABU Aktiven

Von A wie Amphibienschutz bis O wie Oberbergische Heuwiesen präsentieren wir Ihnen am Sonntag, 7. Juni von 14:00 - 18:00 Uhr unsere Aktivitäten. Die verschiedenen Arbeitskreise des NABU Oberberg demonstrieren praxisnah, wie zum Beispiel Hornissen umgesiedelt oder Vogelnistkästen aus Holzbeton gestampft werden. Die Bergische Gartenarche erläutert, welche Pflanzen mit Stecklingen vermehrt werden können und die Artenschutz-Fachleute zeigen Ihnen exemplarisch die Vielfalt einer Heuwiese. Daneben gibt es Einblicke in den Schutz von Amphibien und Fledermäusen, in die Jugendarbeit und die redaktionelle Tätigkeit für die Web-Site und das NABU Magazin, die Brennnessel. Wir möchten Ihnen unsere vielseitige Betätigung vorstellen und Sie einladen, mitzumachen und als Naturschützer vor Ort aktiv zu werden!

AK Vogelschutz mit Kindern der GGS Bernberg am Seniorenheim im Einsatz
AK Vogelschutz mit Kindern der GGS Bernberg am Seniorenheim im Einsatz

Die Veranstaltung von 14 – 18 Uhr vor und im Landschaftshaus am Schloss Homburg bei Nümbrecht wird von mehreren, kostenfreien Exkursionen begleitet.


Exkursionen – Start am Landschaftshaus

  • 14:30 Uhr: Apotheker Reiner Stegemann aus Waldbröl zeigt Heilpflanzen am Wegesrand (ca. 1 h).

  • 15:30 Uhr: Vogelkundliche Wanderung ums Schloss mit Heinz Kowalski (ca. 1 h)

  • 16:30 Uhr: Pflanzenvielfalt auf der Heuwiese, Typische Arten erkennen und bewerten; Exkursion mit Michael Gerhard (ca. 1 h)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NABU Oberberg Kurznachrichten

Kitzrettung 2017

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS