NAJU Morsbach pflanzt Baum des Jahres 2014

NAJU Morsbach (cb)
NAJU Morsbach (cb)

„Was ist denn, wenn der Kurpark voll mit Bäumen des Jahres ist?“, fragte der 11-jährige Luka die NABU-Gruppenleiterin Lisa Bauer. Diese antwortete: „Oh, das dauert noch viele Jahre, hier ist noch sooo viel Platz!“ Und sie stellte sofort eine Gegenfrage: „Wie alt mag die Traubeneiche sein, die wir heute pflanzen?“ Nach einigem Hin- und Herraten gab Landschaftsgärtner Felix Buchen die Antwort: „Die ist in eurem Alter, so 10-12 Jahre.“

Die Kindergruppe des NABU Morsbach hatte sich vor Kurzem im Kurpark getroffen, um wieder einmal den „Baum des Jahres“ zu pflanzen. 2014 ist die Traubeneiche an der Reihe. Unter fachkundiger Anleitung von Felix Buchen hoben die jungen Naturschützer das Pflanzloch aus und setzten den Baum in die Erde. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie von Bürgermeister Jörg Bukowski. Anschließend wurde noch der Kurpark von allerlei Abfällen gesäubert, und nach getaner Arbeit gab es als Belohnung ein Eis vom Bürgermeister.

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS