Vogelschützer freuen sich über neue Werkzeuge

Vogelschützer und Vorstandsmitglieder (hu)
Vogelschützer und Vorstandsmitglieder (hu)

"Heute freuen wir uns und können noch besser arbeiten" begrüßte Wilfried Piepenbrink heute die Mitglieder des AK Vogelschutz und die anwesenden Vorstandsmitglieder des NABU Oberberg. Nach der Stabübergabe in der Leitung des Arbeitskreises, von Urgestein Walter Breuer an Wilfried Piepenbrink, bauen die Aktiven weiterhin Nisthilfen und untertützen die Bürger und Firmen des Kreises bei deren Anbringung. Auch viele Beratungen in diesem Bereich führen immer wieder zu interessanten Kontakten, so kam vor kurzem eine Anfrage zur Unterstützung aus Niedersachsen. Leider war das Werkzeug der Vogelschützer doch sehr in die Jahre gekommen und bedurfte dringend des Ersatzes.

Werkzeugausstattung (hu)
Werkzeugausstattung (hu)

Durch Fördermittel des Kreises konnte den Vogelschützern geholfen werden. Akkubohrschrauber, Stichsäge, Handkreissäge und andere Werkzeuge in Profiqualität ermöglichen nun den fleißigen Nisthilfenbauern ein akkurates Arbeiten. Hier muss nun keiner mehr seine eigenen Maschinen mitbringen. Rudolf Hillen vom Vorstand: " Wir sind froh einen so aktiven Arbeitskreis im NABU - Oberberg zu haben, hier kann man sehen wie etwas entsteht und praktischer Naturschutz betrieben wird. Auch die Bildungsarbeit kommt hier nicht zu kurz. Die Kooperationen mit Schulen und Seniorenheimen tragen Früchte, weiter so und vielen Dank!"

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS