Stellungnahme der Naturschutzverbände zum Landesentwicklungsplan im Bereich Oberberg

schützenswerte Streuobstwiesen als wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft (HU)
schützenswerte Streuobstwiesen als wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft (HU)

Am Donnerstag, dem 13.2. tagt ab 15:00 im Gummersbacher Hohenzollernbad der Kreisentwicklungsausschuss. Auf der Tagesordnung (http://session.obk.de/bi/to0040.php?__ksinr=1604 ) steht auch die Stellungnahme des Oberbergischen Kreises zum Entwurf des Landesentwicklungsplanes NRW (LEP). BUND und NABU haben zum Entwurf der Kreis-Stellungnahme schon vor einem Monat eine umfangreiche Stellungnahme abgegeben, über die am Donnerstag beraten werden soll. Der LEP wird viele Bereiche der Entwicklung im Oberbergischen für Jahrzehnte regeln – bei Weitem nicht nur die Bauleitplanung. Die Naturschutzverbände kritisieren, dass die Kreisverwaltung in ihrem Stellungnahmen-Entwurf hauptsächlich auf leichtere Bauland-Ausweisung abhebt, aber die Zukunftsherausforderungen, vor denen das Oberbergische steht, kaum behandelt. In der Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses werden die Naturschutzverbände die Kritik, aber auch ihre Verbesserungsvorschläge zum Stellungnahmen-Entwurf des Kreises erläutern.

gemeinsame Stellungnahme der Naturschutzverbände zum LEP
hier können Sie die Stellungnahme herunterladen
Stellungnahme_Naturschutzverbände_Kreise
Adobe Acrobat Dokument 541.0 KB

NABU Oberberg Kurznachrichten

Kitzrettung 2017

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS