Aktive Naturschützer gesucht – Magerwiese in Reichshof rupfen

Am kommenden Freitag den 14. September ab 16:00 Uhr wollen die ehrenamtlichen Naturschützer des NABU-Oberberg wieder eine Rupfaktion auf einer Magerwiese in Reichshof Buchen durchführen. Hier haben sich seltene Arten etablieren können so Michael Gerhard Dipl. Biologe und Vorstandsmitglied des NABU-Oberberg. Nur wenn es uns gelingt mit regelmäßiger Schafsbeweidung und manuellen Rupfen der Büsche die Fläche mager und ohne größeren Bewuchs zu halten, können sich die seltenen Spezialisten die es in unserer Region nur an wenigen Standorten gibt, halten und vermehren. Arnika und Kriechweide, Borstgras und Co. brauchen hier noch Unterstützung durch Helfer. Wer sich an der Aktion beteiligen will ist ab 16:00 Uhr herzlich willkommen.

Bitte witterungsangepasste Kleidung, Handschuhe und falls vorhanden Gartenscheren mitbringen.Bei gutem Wetter ist im Anschluss an die Aktion ein kleiner Imbiss geplant.

 

Wegbeschreibung:

Anfahrt über L96 / Aucheler Str., dann direkt an der BAB Unterquerung in den schmalen Asphaltweg einbiegen, Fahrtrichtung Buchen, ausgeschildert Fläche liegt nördlich vom BAB Parkplatz Hasbacher Höhe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS