Die Energiewende vor Ort gemeinsam gestalten

Lokale regenerative Energieerzeugung in Bürgerhand

Die Bürgerinitiative Oberberg Süd für den Atomausstieg lädt am 4. September um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Dorfgemeinschaftshaus Wiehl-Großfischbach ein.

Unter dem Thema DIE ENERGIEWENDE VOR ORT GEMEINSAM GESTALTEN werden Konzepte vorgestellt, wie Bürgerinnen und Bürger einen konkreten Beitrag zur Energiewende in unserer Region leisten können. Wie kommen wir weg von der umweltbelastenden Energieerzeugung mit Kohle und Atomkraft in der Hand von Konzernen hin zur lokalen regenerativen Energiegewinnung in Bürgerhand?

Infoblatt zur Veranstaltung
Infoblatt zur Veranstaltung

Die TV Dokumentation: „Leben mit der Energiewende“ führt fundiert ins Thema ein.
Anschließend stellen Thomas Willmer und Guido Wendeler die Energiegenossenschaft Bergisches Land eG. vor.

Die Energiegenossenschaft in Bürgerhand finanziert und betreibt Anlagen zur regenerativen Energiegewinnung. Gewinne bleiben in der Hand der Mitglieder.

Die überparteiliche Bürgerinitiative Oberberg Süd für den Atomausstieg hat sich im März 2011 unmittelbar nach der Atomkatastrophe von Fukushima aus den regelmäßigen Mahnwachen in Oberberg heraus gebildet. Die Treffen am 1. Montag im Monat im Pfannkuchenhaus Hauptstraße 60 in Nümbrecht sind offen für Interessenten.

Veranstaltungsort: Dorfgemeinschaftshaus Großfischbach, Zum Dorfhaus 19
51674 Wiehl Großfischbach.
 Der Eintritt ist frei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS