Das Dorf Dickhausen soll für Vögel schöner werden

Personen auf dem Foto von links nach rechs: Prof. Dr. Walter Breuer, Eckhard Bujack, Rolf Borner, Michael Gerhard, Reinhard Ley, Robin Schramm, Niklas Heu, Gertrud Schöpe, Petra Heu, Sibylle Rottmann, Reiner Stegemann, Noah Rottmann
Personen auf dem Foto von links nach rechs: Prof. Dr. Walter Breuer, Eckhard Bujack, Rolf Borner, Michael Gerhard, Reinhard Ley, Robin Schramm, Niklas Heu, Gertrud Schöpe, Petra Heu, Sibylle Rottmann, Reiner Stegemann, Noah Rottmann

Viele oberbergische Dörfer machen beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden / Unser Dorf hat Zukunft" mit, aber nicht jedes Dorf gewinnt Edelmetall. Aber es gibt Sonderpreise - z.B. vom NABU - ausgelobt für die Erhaltung alter Bäume. Am vergangenen Wochenende hat der NABU seinen Sonderpreis an das Waldbröler Dorf Dickhausen übergeben. Die Dickhausener bekamen eine ganze Kollektion verschiedener Nistkästen. Von der Kohlmeise, über Kleiber, Baumläufer bis zum Waldkauz ist alles vertreten; sogar Fledermäuse wurden bedacht. Einige Nistkästen konnten bei der Begehung des Dorfes bei der Preisübergabe bereits an geeigneten Stellen aufgehangen werden. NABU-Nisthilfen-Fachmann Prof. Walter Breuer übergab den Sonderpreis zusammen mit Reiner Stegemann, Sibylle Rottmann und Michael Gerhard vom NABU Vorstand.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS