Große Resonanz auf Pressebericht

39 Mehlschwalben
39 Mehlschwalben

Die Berichte in der heimischen Presse und den Internetportalen haben zu einer großen Zahl an Meldungen über Schwalbenvorkommen in der Region geführt. Wir nehmen alle Anfragen auf und werden die Meldungen abarbeiten. Bitte haben Sie Verständnis das dies etwas dauern kann. Weitere Meldungen sind jederzeit willkommen! Rufen Sie an unter 02262/ 71 27 28 oder senden uns eine E-mail: schwalben@nabu-oberberg.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

BRENNNESSEL 2017

NABU Oberberg Kurznachrichten

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS