Obstpflegekurs - Basiswissen gut vermittelt

Teilnehmer vor Altbäumen (hu)
Teilnehmer vor Altbäumen (hu)

Heute trafen sich Grundbesitzer und Obstbaumfreunde in Marienheide Kempershöhe um ihr Wissen um das Theme Obstbaumpflege zu erweitern. Referent Marcus Nitzsche, Gärtnermeister und Baumfreund vermittelte in einem Tagesseminar Wissen und Techniken zur Baumpflege.

korrekte Sicherung und gute Positionierung der Leiter (hu)
korrekte Sicherung und gute Positionierung der Leiter (hu)

Nach einer Stunde Theorie mit grundsätzlichen Informationen zu Sicherheit, Sortenwahl, Standorten, Ertrag und verschiedener Schnitttechniken wo der Experte anschaulich darstellte wie sich auch die Ansichten innerhalb der letzten Jahre durch neue Erkenntnisse verändert haben ging es dann nach draußen.

Hier wollten und sollten die Teilnehmer dann auch selber Hand anlegen. Gesichert mit einer Seilsicherung ging es ab in die Baumspitze und man konnte mal das Gelernte umsetzen. Mit er Japansäge im Baum zu hantieren ist schon nicht so ganz ohne stellten dann auch die Anwesenden fest. "Eine gute Sicherung gibt aber ein gutes Gefühl", so einer der Anwesenden.

Vom Boden aus arbeiten mit dem Hochentaster sieht auch leichter aus als es ist. Bei einem sog. Ableitungsschnitt mit voll ausgefahrenem Hochentaster hat man schon ein langes Gerät in der Hand und steht weit unterhalb und entfernt von der Stelle wo der Schnitt anzusetzen ist.

oben in der Baumspitze hat man gute Aussichten (hu)
oben in der Baumspitze hat man gute Aussichten (hu)

Während einem kurzen Mittagsimbiss gab es die Gelegenheit das Gelernte sacken zu lassen und sich neue Fragen an den Baumfreund zu überlegen.

Nach der Pause ging es wieder an die Bäume und weiter mit praktischen Übungen zur korrekten Pflege. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig, es hat sich gelohnt und wir haben einen ersten Einblick in eine komplexe Materie bekommen. Sicher müssen sich noch einige Dinge setzen und dann werden sicher einige darauf brennen ihren eigenen Bäumen auf den "Pelz" zu rücken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NABU Oberberg Kurznachrichten

Kitzrettung 2017

Machen Sie uns stark

Abschalten von Kohle- und Atomenergie

Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!
Wechseln Sie zu regenerativen Energieträgern!

EMPFEHLEN SIE UNS